Schützenfest 2016

Am Samstag, den 07.05.2016, wurde auch in diesem Jahr wieder ein Jugendtanz mit Junggesellenkönigschießen veranstaltet. Am Sonntag begann das Schützenfest um 10:30 Uhr mit dem Preisschießen. Um 14:30 Uhr traten dann ca. 200 Schützenbrüder auf dem Festplatz an, um das Königspaar Frank Overberg und Ehefrau Manuela nebst Gefolge abzuholen. Der Umzug erfolgte über die Bramharstraße zum Elternhaus des Königs. Zurück zum Festplatz marschierten die Schützenbrüder über die Bramharstr., Gelzweg und Bawinkeler Str. Musikalisch begleitet wurde der Festumzug vom Musikverein Brögbern/Bawinkel. Nach dem Umzug erfolgte der Ehrentanz im Festzelt. Der Sonntagabend war sehr gut besucht, für Stimmung sorgte die Gruppe „Black Horses“. Der Schützenfest Montag begann um 08:00 Uhr mit der traditionellen Schützenmesse, die in diesem Jahr von Pfarrer Heiner Mühlhäuser gehalten wurde. Anschließend erfolgte die Gefallenenehrung am Ehrenmal. Abgerundet wurde die Feierstunde dann durch den Musikverein Brögbern/Bawinkel mit der Nationalhymne. Zum gemeinsamen Frühstück marschierten dann ca. 210 Schützenbrüder ins Festzelt.

Wie in jedem Jahr, wurden auch an diesem Morgen wieder einige Schützenbrüder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein geehrt. (Siehe: Galerie/Jubilare 2016)

Im Anschluss an das Frühstück wurde dann das Königsschießen eröffnet.

Neun Schützen kämpften um die Königswürde. Im Stechen konnte sich Michael Kahle (Clusorth) mit 19 Ringen als neuer Schützenkönig behaupten, zur Königin ernannte er seine Ehefrau Petra.  Vizekönig wurde Ansgar Kalmer (Bramhar-Lin) mit 17 Ringen.

Das neue Königspaar wurde bei sonnigem Wetter am Nachmittag von ca. 210 Schützenbrüdern an der Clusorthstraße abgeholt, anschließend erfolgte die Krönung auf dem Festplatz. Es schloss sich der Ehrentanz für das alte sowie das neue Königspaar nebst Gefolge an. Auf dem Königsball spielte die Band „Sunbeach“ auf und sorgte bei erneut sehr gutem Besuch für eine ausgelassene Stimmung.